Wie Sie aus einer Woche Detox langhaltende Energien gewinnen

Blog


Wie Sie aus einer Woche Detox langhaltende Energien gewinnen
placeholder
2

Bericht meiner Detox Woche im Sianji Wellbeing Resort

 

/_res/img/545/g/0/0/DSC04747.jpeg

Barbara Morf, Gründerin von Leading Retreats erzählt von Ihrem Aufenthalt im Sianji Wellbeing Resort und teilt ihre Erfahrungen nach einer Woche Detox:

17.-24. Oktober 2015; 3 Tage Master Detox, 3 Tage Detox, 1 Tag Alkaline 80/20


Nach ein paar Monaten intensivstem Arbeiten war ich wirklich reif für meine Woche im Hotel Sianji. Wie nur kann eine Woche Aufenthalt vor Ort genügen, damit ich wieder gestärkt und kraftvoll bereit bin für die nächsten Monate, welche geprägt sein werden vom Aufbau unseres Start-up Unternehmens?


Vorbereitung
Wie bei vielen anderen Dingen, ist es auch bei einer Entgiftungskur ausserordentlich wichtig,  gut vorbereitet zu sein, dies mental und körperlich. Hier ein paar Tipps, welche Ihnen den Einstieg erleichtern werden:


1) Kaffee absetzen; insbesondere für Viel-Kaffeetrinker (mehr als 3 Tassen) den Kaffee schrittweise absetzen, d.h. 10 Tage vor Kurbeginn den Kaffeekonsumation auf 1 Kaffee pro Tag reduzieren und 5 Tage vor Kurbeginn Kaffee ganz absetzen. So kann man Kopfschmerzen minimal halten
2) Alkohol mindestens 7 Tage vor Kurbeginn ganz absetzen
3) auf Zucker (also auch keine Halbfertigprodukte) und auch auf tierische Fette verzichten (keine oder wenig Milchprodukte, fettiges Fleisch, Käse etc.)
4) viel schlafen


Detox im Sianji
Bei strahlendem Wetter und Temperaturen von 24 Grad geniessen wir die ca. 1-stündige Anfahrt der Küste entlang ins Hotel.
Obwohl bereits um 11.00 Uhr im Hotel können wir unser Zimmer beziehen und haben direkt danach einen Arzttermin zur Körperanalyse und Detoxberatung. Ich entscheide mich für 3 Tage Master Detox (also nur Juices) und 3 Tage Rohkost Detox (Juices und Rohkost) und 1 Tag Alkaline 80/20, d.h. auch warme Mahlzeiten mit dem Zusatz von säurehaltigen Gerichten (z.Bsp. Fleisch).

/_res/img/543/g/0/0/12115611_532010580282891_5133342451461991002_n.jpeg
Danach geht’s gleich los mit dem 12.00 Uhr Drink. Wir spazieren in der wunderbaren Anlage, im Garten und am Strand und geniessen die Ruhe, die wunderbare Sicht und die Sonne, mit einem guten Buch im Liegestuhl.

/_res/img/544/g/0/0/12144681_531289470355002_60381936150527320_n.jpeg
Es geht schnell und wir lernen die „Mitstreiter“ kennen, eine buntgemischte Gesellschaft, die sehr international ist. Am gemeinsamen Tisch finden interessante Gespräche statt.


Wie sieht ein typischer Tag im Sianji aus?
08.30 Algenshot (schmeckt nicht gut, hat aber die Wirkung von 5kg Gemüse!)
Danach geht’s auf einem wunderbaren gut stündigen Morgen Spaziergang ins nahegelegene Dorf, am Hafen vorbei und entlang von Schafweiden


10.00 Uhr den 9.00 Uhr Shake :) ein herrlich erfrischender Frucht-Gemüsesaft. Ab dem 4. Tag dann frische Früchte (man glaubt gar nicht, wie gut eine Banane schmecken kann…)

/_res/img/542/g/0/0/12105788_531066533710629_2265159835717580292_n.jpeg
Yoga oder Pilates steht nun auf dem Programm bevor es um 11.00 Uhr den nächsten Shake gibt
13.00 Uhr dann ein Power Gemüse Saft und Zitronenwasser. Ab dem 4. Tag dann wunderbare Rohkost Luncheons


So und jetzt ist Erholung auf der Liege angesagt. Mittagsschlaf, lesen, schwimmen, plaudern
Unterbrochen wird der Nachmittag durch 2 Shakes und einen Algenshot und natürlich: herrliche Massagen! Ich gönne mir sogar einmal eine 4-Hand Massage, ein Traum!
Vielleicht noch eine Runde auf’s Bike bevor es dann um 18.30 Uhr den Abendgemüsesaft (ab 4. Tag jeweils eine riesige Portion Salat) gibt.

Und zu guter Letzt um 20.00 Uhr nochmals einen Shake!
Ja stimmt, Nachtruhe ist weit vor Mitternacht und das tut so gut.


Ich erlebe die Zeit in dieser Woche intensiv, d.h. gefühlsmässig bin ich 2 Wochen da. Ist das nicht schön, man investiert nur eine Woche und hat das Gefühl 2 dafür zu bekommen?


Danach
Dann heisst es Abschied nehmen, von neugewonnen Freunden und ab zurück in die Kälte. Mit ein paar Kilos weniger und dafür mit viel Energie mehr freue ich mich auf meinen Hund und herbstliche Spaziergänge zu Hause.


Der Entsafter ist bestellt, der Kühlschrank täglich gefüllt mit frischem Gemüse, Salat und Früchten. Wir haben uns fest vorgenommen Teile dieser Kur auch in unseren Alltag zu integrieren und nehmen folgende Tipps mit:
1) Jeden Morgen ein Glas lauwarmes Wasser mit Zitrone und Salz

2) zum Frühstück rohes Gemüse und ein Brötchen

3) Mittags immer Suppe und Salat vor dem Hauptgang (möglichst Gemüslastig und durchaus auch mit Reis, Kartoffeln und Fleisch – es hat sowieso nur noch Platz im Magen für  1/3 der Portion)

4) am Nachmittag ein frischer Saft, vielleicht eine Feige als Snack 

5) Abends dann noch Fisch oder Fleisch mit Gemüse

 

Möchten Sie auch eine Detox Kur ausprobieren? Schreiben Sie uns eine Email oder rufen Sie uns an für eine Beratung.

    Check Availability
    Where do you want to go?
    Need Help?
    http://www.leading-retreats.com
    37.9778
    23.7278