Ein Wochenende am Kraftort in Carratraca

Blog


Ein Wochenende am Kraftort in Carratraca
placeholder
image3

Das Hotel Villa Padierna Thermas liegt gerade mal 40 Minuten vom Flughafen Malaga entfernt und ist somit mit dem Auto bestens zu erreichen. Wer kein Mietauto hat, kann beim Hotel einen Transfer buchen oder wer möchte, kann sogar den Bus nehmen.

An hohen Häusern Malagas vorbeit, findet man sich schnell auf den Strassen durch ein unglaublich fruchtbares Gebiet. Hier werden Orangen, Zitronen, ja sogar Melonen geerntet und so freue ich mich natürlich bereits aufs Frühstück, welches mit einer schönen Früchtepalette präsentiert wird.

Das Hotel befindet sich im Städtchen oder besser gesagt Dorf "Carratraca". Dieses ist mitten in den bekannten weissen Häusern mit roten Dächern platziert und lässt von Aussen kaum auf die geheinissvollen Gänge und Räume schliessen. Das origniale Holztor verrät aber, dass hier Geschichte geschrieben wurde.

Die Zimmer sind sehr individuell, so hat jedes seinen eigenen Dekorationsstil und das Hotel ist es sich gewohnt, dass Gäste jeweils in altbekannten Räumen übernachten möchten. So zum Beispiel das rote Zimmer unter den Dächern mit dem blauen Stuhl vor der Türe.

Der Stil des Hotels ist edel und doch unglaublich gemütlich. Die Villa Padierna war einmal das Ferienhaus des spanischen Adels und vieles erinnert noch an diese royalen Zeiten. Man fühlt sich ja selbst fast wie eine Königin, wenn man unter den hohen Decken an Statuen vorbeiläuft oder in den grossen Sesseln Platz nimmt.

Gekocht wird hier auf hohem Gourmet-Niveau. Wenn möglich mit Produkten aus der Region und so kommt auch mehrmals pro Tag Fisch auf den Teller. Leichte Portionen machen so Lust auf noch mehr andalusische Köstlichkeiten.

Da Carratraca mit einer wunderbaren Quelle ausgestattet ist, kommen Menschen von weit her um in der Villa Padierna im heilenden Thermalwasser zu baden. Fast alle Behandlungen werden zudem mit Thermalwasser durchgeführt, so zum Beispiel das Dampfbad, die Zirkulationsdusche, die Inhalation und natürlich das römische Bad.

Wer sich danach ausruhen möchte, kann das zum Beispiel auf einer der Terrassen tun. Den besten Ausblick hat man aber definitiv vom Pool, welcher das ganze Dorf überblickt und die Aussicht in die hügelige Landschaft freigibt. 

Malaga ist ganz einfach mit dem Bus zu erreichen und so kann man gut auch einen Tag am Meer oder beim Shoppen verbringen. Kaum in der Stadt, vermisst man aber schon fast wieder diese unglaubliche Kraft, welche im Ort Carratraca so intensiv spürbar ist.

 

 

    Check Availability
    Where do you want to go?
    Need Help?
    http://www.leading-retreats.com
    37.9778
    23.7278