• placeholder
    Ihre Gesundheit
Ihre Gesundheit
Ihre Auszeit. Ihr Urlaub.
placeholder
Wo soll es hingehen?

Rund ums Thema Achtsamkeit

Die stille Kraft von Konzentration und Achtsamkeit


Im Urlaub ist es einfach sich zu entspannen. Egal ob rastend am Berggipfel, cocktailschlürfend am Strand oder im Museum in Italien –  fernab von Emails und klingelnden Handys ist man offensichtlich aufmerksamer und konzentrierter als im Alltag. Sich auf den Moment zu konzentrieren und „einmal auszuschalten“ bedeutet für Viele Erholung und neue Energie für den Alltag. Sind Sie erstaunt, wie offensichtlich es ist, dass Achtsamkeit in unseren täglichen Routinen mit Glücklich-sein verknüpft ist?


Achtsamkeit: Der Türsteher zum Glück

Wie würde Ihr Leben ohne Ihr Büro aussehen?


„Wer seine Grundsätze dem Glück bevorzugt,“ schreibt Albert Camus, einer der einflussreichsten Philosophen unserer Zeit, gegen Ende seines Lebens in sein Tagebuch, „weißt es zurück außerhalb der Bedingungen, die er an seine Glücklichkeit geknüpft hat, glücklich zu sein.“ Unter Bedingungen versteht man Voraussetzungen für das Erreichen eines gewissen Ziels. Camus beschreibt, dass viele Menschen nur glücklich sein können, wenn diese Voraussetzungen erfüllt sind. Kann ich etwa glücklich sein, wenn ich meinem gewohnten Verhalten folgen kann? Welchen Effekt hätte es zum Beispiel auf einmal in einer anderen Kultur zu leben ? Warum verärgert es mich, wenn ich den morgendlichen Kaffee nicht trinken kann?

Wenn man sich jedoch auf der Suche nach einem erfüllten Leben an Routinen klammert, schränkt es das eigene Potential und die eigene Kreativität ein.


„Auf“-„merken“: Standortbestimmung im Leben


Manche Gefühle sind leichter wahrzunehmen als andere: Angst, Trauer, Liebe und Freude sind offensichtlicher. Dann gibt es auch die diffusen Zustände wie Unruhe, Schwere, Müdigkeit oder Enge, die irgendwo zwischen einem körperlichen Gefühl und einer Emotion liegen. Aufmerksam werden bedeutet erst einmal diese Gefühle wahrzunehmen ohne nach Namen, Gründen oder Lösungen zu suchen.


Gefühle oder Emotionen sind im Menschen meist nur von gewisser Dauer und bauen sich manchmal unter der Oberfläche auf und schlagen wellenartig auf. Das können Schuldzuweisungen, Stress, Depression, aber auch andere Dinge sein. Wenn dann noch Herausforderungen im Beruf hinzukommen ist, es schwer mit vollem Bewusstsein zu agieren.


Tipps und Tricks Achtsamkeit zu lernen


Man kann lernen, sich selbst aus der Distanz zu betrachten. Reisen, Meditation, Sport, und auch Coaching, brechen die Alltagsroutine. In der Schweiz, Österreich, Frankreich oder auch Brasilien bieten Hotels und Coaches Begleitung beim Hinterfragen von Entscheidungen und Gedanken an. Daher bieten wir neben Kursen und Urlauben zum Thema Achtsamkeit, aber auch zu den Themen Reconnect und Meditation an. Dabei lernt man wertvolle Menschen und Dinge, auch eigene Stärken im Leben zu erkennen.

Verschiedene Methoden werden hier angewandt. Bei einer Standortbestimmung lernen Sie Ressourcen als Energiequellen zu nutzen und Ihren Körper, Geist und Seele zu visualisieren. Bei der Biofeedbackmessung erkennen Sie Anspannungen und lernen diese mithilfe der achtsamen Atmung zu lösen. Die 5-Elemente-Lehre wiederum ermöglicht mit Achtsamkeitsübungen und Körperwahrnehmung sich mit fünf unterschiedlichen Kräften und ihren entsprechenden Themen zu verbinden.


Bewusst-werden des eigenen Lebens geht mit neuer Sicherheit im Alltag und positive aktiver Einstellung einher. Wie Camus sagen würde „das Leben ist zu kurz und sündig um es zu verschwenden. Aber auch aktiv zu sein ist immer noch Zeitverschwendung, wenn es bedeutet sich selbst zu verlieren. “ 

 

Wie soll Ihr nächster Urlaub aussehen?
Wählen Sie aus folgenden Kategorien
заказывать
Wo soll es hingehen?
Wir helfen gerne!
http://www.leading-retreats.com
37.9778
23.7278